Capilano Suspension Bridge & SeaBus

Unser naechstes Ziel ist ein Park, in dem sich eine riesige Schlucht befindet - darueber spannt sich seit ueber hundert Jahren eine Haengebruecke in 70 m Hoehe (natuerlich mehrfach erneuert). Ich habe es gewagt, auf die andere Seite zu gehen - und man muss natuerlich auch wieder zurueck ... ganz wohl war mir nicht bei der Sache (aber im Helicopter ueber dem Grand Canyon war mir unwohler!).

Zum schluss wurden wir am "SeaBus" abgesetzt, ein flinker Kathamaran, der uns nach drueben bringt, in die Naehe des Canada Place, da wo die feschen weissen Zipfel aufragen. Das war der gleiche Architekt, der auch das Opernhaus in Sydney gebaut hat! Hier standen dann Busse, die uns zurueck in die Hotels gebracht haben.

So, jetzt ist nur noch das grosse Packen angesagt ....

Damit bin ich entweder heute abend oder morgen frueh ausgelastet

Ich glaube, jetzt habe ich keine Lust mehr dazu. 

21.7.08 05:31

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


uschi (21.7.08 11:08)
Mensch, warst Du jetzt lange weg!
Gute Heimreise wünscht Dir Uschi aus München.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen